39. Spielfest in Bad Salzuflen – Eine Reise durch die Salzufler Sportvereine

Bad Salzuflen (MS). Am vergangenen Sonntag fand nun schon zum 39. Mal das große Spielfest für die ganze Familie im Schlosspark Schötmar statt. Der Stadtsportverband (SSV) Bad Salzuflen veranstaltete diese „Reise durch die Salzufler Sportvereine“ wieder in Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Salzuflen und wurde dabei von den Sponsoren Sparkasse Lemgo und Stadtwerke Bad Salzuflen, denen ein besonderer Dank galt, da ohne deren Mithilfe eine solche Veranstaltung nicht durchzuführen wäre, so SSV-Vorsitzender Benjamin Kramer bei der Eröffnung. Stellvertretende Bürgermeisterin Beate Hoffmann-Hildebrand wies hierbei auf die Ausdauer und Beständigkeit des Spielfests hin und dankte den Sportfamilien für ihre aktive Beteiligung. 

An den über 26 Stationen im Schötmaraner Schlosspark konnten sich alle Kinder und Jugendlichen - natürlich mit Eltern und Großeltern, denn schließlich ist es das Spielfest für die ganze Familie - sportlich betätigen und die verschiedensten Sportarten an einem Tag auf einmal kennen lernen. Durch das gesamte Tagesprogramm führte Moderator Jens Tasche, der jede dieser Stationen „besuchte“ und „O-Töne“ von Trainern und Besuchern einfing.Das Angebot der Sportarten reichte dabei von Torwandschießen über Boule, Kunstradfahren bis zum Laufband, Kampfsport, Bogen-, Biathlon-Schießen sowie „trockenes“ Kanufahren, so dass für alle Interessen etwas dabei war.

Außerdem gab es zahlreiche andere Möglichkeiten zum Toben und Geschicklichkeitsproben. Selbstverständlich waren die Übungsleiterinnen und Übungsleiter der Vereine gern bereit, auch Fragen rund um die jeweilige Sportart zu beantworten. Weiterhin war auch der Kinderschutzbund vertreten. Und natürlich wurde wieder für Speis und Trank gesorgt.Ergänzt wurden die zahlreichen Mitmachaktionen durch das umfangreiche Showprogramm, welches um 11:00 Uhr mit der offiziellen Eröffnung durch den Bürgermeister seinen Anfang nahm. Danach gab es alle halbe Stunde auch sehenswerte Vorführungen aus den Bereichen Hip Hop Dance, Line Dance, Rope Skipping, Kampfsport oder Kunstradfahren.

Seinen offiziellen Abschluss fand das Spielfest um 16:30 Uhr mit der großen Verlosung, wo es wieder zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen gab. Hauptgewinnerin Mia-Sofia Kraus ( 8 Jahre) freute sich dabei über einen 50-Euro-Gutschein. Als Glückfee fungierte Joline (7). Damit alles reibungslos klappte, waren aus den teilnehmenden Vereinen wieder an die100 Helfer und Mitwirkende den ganzen Tag im Einsatz.Spielfestleiter Ronald Mischke vom SSV und Sportlehrer Rafael Vogt vom Fachdienst Sport der Stadt freuten sich abschließend über die starke Beteiligung und auch über hochsommerliche Wetter, welches sicherlich ebenfalls zum Erfolg beigetragen hatte. 

Fotogalerie vom 39. Spielfest (Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken):

 

 

 

 

 

 

 

Text und Fotos: Schüler